Hier erfahren Sie mehr über die von mir betreuten Rechtsgebiete

 

Familienrecht

Möchten Sie sich scheiden lassen oder vielleicht auch erstmal nur trennen? Oder gibt es Meinungsverschiedenheiten bezüglich zu leistender Unterhaltsverpflichtungen oder andere Unstimmigkeiten im familiären Umfeld? Wenn immer möglich sollte es gerade bei solchen Problemen unbedingt versucht werden, diese in gutem Einvernehmen zu lösen; nicht zuletzt dann, wenn unmündige Kinder (mit)betroffen sind.

Arbeitsrecht

Wurde Ihnen unerwartet gekündigt, sind Sie nicht einverstanden mit Ihrem Arbeitszeugnis, will Ihnen Ihr Chef in den Ferien keinen Lohn bezahlen, werden Sie von Arbeitskollegen gemobbt oder haben Sie ein anderes Problem an Ihrer Arbeitsstelle? Es hilft, Probleme frühzeitig anzusprechen und nicht abzuwarten, bis die Situation eskaliert. Deshalb ist der frühzeitige Beizug eines juristischen Fachmanns oftmals ratsam.

Mietrecht

Das Mietrecht ist für den Laien ein wahres Labyrinth von juristischen Fallstricken; sei es in Bezug auf unverständliche Nebenkosten-abrechnungen, für Laien unverständliche Regelungen für Mietzinserhöhungen- bzw. Mietzinssenkungen oder die Frage, wer als zumutbarer Nachmieter in Frage kommt, sollte man die Mietwohnung ausserhalb der regulären Kündigungsfristen zurück geben wollen. Frühzeitiger juristischer Rat hilft Ihnen dabei, keine Fehler zu begehen oder sogar Fristen zu verpassen.

Vertragsrecht

Nur die wenigsten Verträge werden schriftlich abgeschlossen, was kein Problem darstellt, solange keine Meinungsverschiedenheiten über den Inhalt des mündlichen Vertrages bestehen. Erst dann merkt man oftmals, dass es besser gewesen wäre, man hätte den Auftrag oder Werkvertrag oder andere Verträge schriftlich abgeschlossen. Gerne unterstütze ich Sie im breiten Feld des Vertragsrechtes, von der Erstellung von einfachen Darlehensverträgen bis zu komplexen Werkverträgen. Auch im Fall von Streitigkeiten über die Auslegung solcher Verträge bis zur Prozessführung stehe ich gerne an Ihrer Seite.

Schulrecht

Probleme mit der Schulpflege oder dem Schulleiter? Ist Ihr Kind handicapiert und die Schule weigert sich, das Kind ordentlich einzuschulen oder wurde eine Schlussprüfung für ein Diplom oder die Matur nicht fair benotet? Dann lohnt es sich auf jeden Fall, sich juristisch beraten zu lassen. Die Fristen in diesem Zusammenhang sind sehr kurz, weshalb schnell gehandelt werden muss.

Erbrecht

Im Erbrecht lauern diverse juristische Fallstricke. Das Erstellen eines Testaments z.B. ist leider nicht so einfach, wie das auf den ersten Blick aussieht. Umso komplizierter wird die Sachlage, wenn die Erbschaft zusammen mit einem Ehevertrag geregelt und eine gegenseitige Meistbegünstigung der Ehegatten vorgesehen wird. Aber auch bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Verteilung eines Erbes kommen Erben um den Beizug eines versierten Rechtsanwaltes kaum herum.